was ist der unterschied zwischen POP3 und IMAP?

die e-mail-protokolle pop3 und imap handhaben das abrufen von e-mails unterschiedlich.

wird das pop3-protokoll für ein e-mail-postfach verwendet, werden e-mails beim abrufen vom server gelöscht und lokal im e-mail-programm gespeichert. werden die e-mails regelmäßig abgerufen, kann so der auf dem e-mail-server benötigte speicherplatz gering gehalten werden.

bei verwendung von imap für ein e-mail-postfach werden e-mails nicht vom server gelöscht, sondern verbleiben auf dem e-mail-server. ähnlich wie beim aufrufen einer webseite wird eine e-mail nur temporär zur ansicht im e-mail-programm heruntergeladen. bei verwendung von imap können über das e-mail-programm unterordner direkt auf dem server eingerichtet werden, um z.b. e-mails zu sortieren. außerdem ist es möglich, gesendete nachrichten direkt auf dem e-mail-server zu speichern. der vorteil: sie können z.b. per webmail mobil auf ihre e-mails zugreifen - z.b. von ihrem pc zu hause oder bei der arbeit. ein punkt, den sie bei der nutzung beachten sollten: durch die serverseitige speicherung von e-mails wird bei verwendung des imap-protokolls i.d.r. mehr speicherplatz für ein postfach benötigt, als bei verwendung von pop3.

Zuletzt aktualisiert am 11.02.2014 von simondesign - Isny.

Zurück